Herzlich willkommen

Schön, dass Sie die Hompage des SPD-Ortsvereins Gießen-Rödgen besuchen.

Wir nutzen das Internet, um den Mitgliedern und Freunden/-innen, interessierten Bürgerinnen und Bürgern unsere Arbeit sowie den täglich aktuellen InfoService zu präsentieren.
Unser Angebot wird ständig modifiziert. Es lohnt sich daher, regelmäßig einen Blick auf die Homepage der SPD Gießen-Rödgen zu werfen.

Sie finden hier aktuelles zu unserem Stadtteil und Ortsverein und zum Ortsbeirat.

Wir möchten mit Ihnen einen Dialog zu allen Fragen der Politik eröffnen. Uns ist ein enger und direkter Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern wichtig. Gerne antworten wir auf Ihre Fragen und laden Sie herzlich ein, Ihre Anregungen und auch Ihre Kritik in unsere Arbeit vor Ort einfließen zu lassen.

Politik lebt von Kontakten und vom Mitmachen. Deshalb freuen wir uns über Ihre Kommentare, Diskussionsbeiträge und über Ihre aktive Mitgliedschaft.

Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD): In Hessen mit einem blauen Auge davongekommen

ce - 23.März 2016

Hilde Laucht wird geehrt: Text: W. Döring Foto: K. D. Jung

Der hessische Landesvorsitzende und stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD Thorsten Schäfer-Gümbel (TSG) stellte in der Jahreshauptversammlung der Rödgener Sozialdemokraten zur Kommunalwahl vom 6. März fest, dass man in Hessen noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen sei. Verluste von über 5 Prozent in Mittelhessen stehen teils beträchtliche Gewinne in anderen Landesteilen gegenüber, sagte TSG. In jedem Fall sei es ein Ergebnis zum Nachdenken, denn die AfD-Problematik werde uns auf lange Sicht beschäftigen.


"Wie schaffen wir, dass wir es schaffen?"- Friedrich-Ebert-Stiftung hatte in die "Alte Gießerei" der Firma Heyligenstaedt eingeladen

ce - 27.Februar 2016

Boris Pistorius und T. Schäfer-Gümbel: Text und Foto Werner Dörng

Ansätze für eine erfolgreiche Bewältigung der Flüchtlingsbewegungen referierten und diskutierten der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport Boris Pistorius und der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Thorsten Schäfer-Gümbel in einer sehr gut besuchten Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung im Heyligenstaedt "Alte Gießerei". "Wie schaffen wir, dass wir es schaffen?", unter diesem Motto stand die rund zweistündige von Thorsten Schäfer-Gümbel moderierte und mit aktuellen Fragen gelenkte Diskussion.


Neue Tafel des Heimatvereins Rödgen an der Bürgerhaus-Bushaltestelle der Öffentlichkeit übergeben - Egon Fritz sponserte und Günther Kreisel gestaltete sie

ce - 25.Februar 2016

Text und Foto: Werner Döring

Der Vorsitzende des Fördervereins Heimatmuseum Rödgen, Prof. Dieter Kraushaar, hat jetzt eine neue Tafel von der Gemarkung Rödgens an der Bus-Haltestelle im Beisein von Stadtverordnetenvorsteher Egon Fritz, Ortsvorsteher Dieter Geißler und einigen Vorstandsmitgliedern der Öffentlichkeit übergeben. Die alte Hinweistafel war im Laufe der Zeit unleserlich und morsch geworden. Die neue Tafel zeigt den offiziellen Plan des Stadtteils. Damit soll den Besuchern eine Orientierung über die Straßen und Wege gegeben werden.